Naturerlebnis

Kinder keschern bei einer Führung zum Thema Bachmuschel
Kinder käschern bei einer Führung zum Thema Bachmuschel

Gemeinsam mit den Kommunen und engagierten Personen vor Ort hat der Landschaftspflegeverband Mittelfranken  Möglichkeiten zur intensiven Naturbegegnung geschaffen.

Der Landschaftspflegeverband bietet Führungen zu unterschiedlichen Themen an und organisiert Bürgeraktionen beispielsweise zu den Themen Obstbaumpflege und -pflanzung, Entbuschungen, etc. Des Weiteren wurden diverse Wanderwege bzw. Lehrpfade in Mittelfranken sowie Naturschauplätze im südlichen Steigerwald eingerichtet.

Bürgeraktionen

Bürgeraktion "200 Hände für den Berg" im jahr 2009 in Gerolfingen am Hesselberg
Bürgeraktion "200 Hände für den Berg" (Gerolfingen 2009)

Bürger pflegen "ihre" Biotope: Erstmals 1997 rief der Landschaftspflegeverband zusammen mit der Gemeinde Ehingendie Bevölkerung im Juni  auf, gemeinsam an Nachentbuschungsarbeiten auf den Wacholderheiden am Hesselberg mitzuwirken. Unter dem Motto "Ein Tag für den Berg" fanden sich damals 40 Bürger ein, um ehrenamtlich mit Wiedehopfhaue, Motorsäge und Rechen die Schlehenschösslinge auf dem Halbtrockenrasen zu entfernen.
Der „Tag für den Berg“, ursprünglich als einmalige Aktion gedacht, stieß bei den Beteiligten auf sehr positive Resonanz und wird seit 1997 jedes Jahr durchgeführt.

Inzwischen organisiert der Landschaftspflegeverband jedes Jahr etliche Bürgeraktionen in vielen Gemeinden Mittelfrankens, bei denen oft ganze Ortschaften in ehrenamtlichem Gemeinschaftseinsatz ihre Obstbäume schneiden oder ihre Schafhutungen entbuschen.

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken