TENNENLOHE: Geschichte und Geschichten – der Tennenloher Forst im Wandel der Zeit

-

Mit der Gebietsbetreuerin und dem Zeitzeugen unterwegs: Geschichte und Geschichten – der Tennenloher Forst im Wandel der Zeit

Heute ist das Naturschutzgebiet Tennenloher Forst als Refugium für seltene Arten, beliebtes Naherholungsgebiet und Zuhause der „Tennenloher Wildpferde“ bekannt. Früher sah es hier jedoch ganz anders aus: schon seit dem Mittelalter wurde der Wald intensiv genutzt und im 19. und 20. Jhd. vom deutschen und amerikanischen Militär als Übungsplatz beansprucht. Begleiten Sie die Gebietsbetreuerin und den Zeitzeugen Joachim Handrich auf einen Ausflug durch die wechselvolle Geschichte dieses einzigartigen Gebietes!

Bitte an wetterfeste Kleidung/Schuhwerk und eventuell an ein Fernglas denken.

Treffpunkt: Parkplatz Kurt-Schumacher-Straße/Ecke Weinstraße.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Anmeldung bis zum 31.03. erforderlich (Gebietsbetreuung, Tel. 09131/61 46 345, Email gebietsbetreuung.sand(at)lpv-mfr.de)

Die Stelle der Gebietsbetreuung wird von der Stiftung Bayerischer Naturschutzfonds gefördert.

Ort: Tennenloher Forst / Erlangen

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken