Der Bachmuschel auf der Spur...

Auf der Suche nach Bewohnern der Bibart

... waren die Schüler der Grundschule Markt Bibart und sind dabei neben der Bachmuschel noch auf andere spannende Wasserbewohner gestoßen. 

72 Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse durften sich mit dem Leben im Wasser beschäftigen. Nachdem Doris Hofmann, Projektbetreuerin des BayernNetzNatur-Projektes "Bachmuschel im Steigerwald", die Wanderausstellung zur Bachmuschel letztes Jahr bereits der Schule zur Verfügung gestellt hat, ging es in diesem Schuljahr in die Praxis. Mit Keschern ausgestattet machten sich die Schüler auf in die Bibart und waren voller Begeisterung über die Vielfalt in dem Gewässer. Besonders begeistert waren die Kinder von der toten Prachtlibelle, die sie unter dem Binokular bestaunen konnten. Die Freude und Begeisterung der Kinder steckte auch die Lehrer und Betreuer an. Neben Doris Hofmann war das noch Sigi Baurmann, Biologin und Muschelexpertin. Der Zeitplan des Exkursion wurde daher mit dem Wohlwollen der Schule bis zur letztmöglichen Minute ausgeschöpft. Die Aktion in der Grundschule Markt Bibart zeigt wieder einmal wie wichtig Umweltbildung ist und wie viel Freude Kinder an der Natur finden - eine der besten Motivationsquellen für Projekte jeglicher Art.

 


Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken