Jugend zeigt Einsatz für die Mehlprimel

Nachdem die Senefelder Schule aufgrund der Nässe nicht alle Flächen im Schambachried mähen konnte, griff das Jugendzentrum Treuchtlingen (JUZ) beherzt zum Rechen um das restliche Schilf aus dem Schambachried zu entfernen. Die Jugendwerkstatt Langenaltheim übernahm dabei die Mahd, die Jugendlichen des JUZ, aktive BN-Mitglieder und der Landschaftspflegeverband trugen das Mähgut von der Fläche. Den Einsatz der Treuchtlinger Jugend organisierte Sozialpädagoge Martin Bruhn, der auch die Aktionen der Senefelder Schule aktiv mitgestaltet.

Durch den Einsatz konnte der seltene Niedermoorkomplex erneut gesichert werden und die Lebensbedingungen für Mehlprimel & Co. verbessert werden.


Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken