Verjüngungskur für Obstbäume

Bei frühlingshaftem Wetter und viel Sonnenschein kamen in dem Westheimer Ortsteil Hüssingen über 30 Bürgerinnen und Bürger zusammen um sich der Pflege und dem Schnitt "Ihrer" Obstbäume zu widmen.Eingeladen hatten die Ortsvereine Hüssingen sowie die Gemeinde Westheim und der Landschaftspflegeverband Mittelfranken.

Über den großen Andrang zeigte sich nicht nur der 2. Bürgermeister Herbert Weigel in seinem Grußwort erfreut. Auch unter den Teilnehmern war die Stimmung ausgelassen über so viel Interesse und Freude an der gemeinsamen Arbeit. Unter fachlicher Anleitung der zwei Baumwarte Rudolf Neumann und Karl Traub wurde den Obstbäumen ein Pflegeschnitt angedeiht. Der Hahnenkamm ist ein wahres Schatzkästchen der Natur mit seiner hohen Artenvielfalt und seinem Strukturreichtum, so Diana Schmidt vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken. Mit Scheren, Hand- und Teleskopsägen, Motorsägen und Hochentastern brachten die Ehrenamtlichen dann die Obstbäume wieder in Form. Voller Fleiß packten alle Teilnehmer mit an und so konnte nach einem halben Tag gemeinsamer Arbeit auf viel geschnittenes Holz und zahlreiche in Form gebrachte Obstbäume geblickt werden. Als Zeichen des Danks und der Anerkennung spendierte die Gemeinde Westheim allen Teilnehmern ein stärkendes Mittagessen im Gasthaus Wittlinger.


Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken