Wettbewerb zur biologischen Vielfalt

Das Projekt Landgang - Biologische Vielfalt am Main-Donau Kanal steht im Wettbewerb als Monatsprojekt der UN Dekade zur biologischen Vielfalt. Ziel der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2011–2020 in Deutschland ist es, möglichst viele Menschen für den Schutz und den Erhalt der Biodiversität zu begeistern. Am Ende des Jahrzehnts sollen mehr Menschen wissen, was biologische Vielfalt ist, warum wir sie brauchen und wie jeder etwas dazu beitragen kann, sie zu erhalten. Jedes Monat werden Projekte gewählt und ausgezeichnet.  Im Rahmen des Projektes Landgang kümmert sich der LPV um die Vernetzung und Neuschaffung von Biotopen entlang des Main-Donau-Kanals. Von Baiersdorf im Norden bis zur Stadt Roth im Süden hält der LPV, in Zusammenarbeit mit den KollegInnen der LPVs in Nürnberg und Schwabach, Ausschau nach geeigneten Biotopen, informiert und berät Flächeneigentümer und setzt Pflegearbeiten um. Ziel des Projektes ist es, Lebensräume über die Böschungen entlang des Kanals miteinander zu vernetzen und somit die Bayerische Biodiversitätsstrategie umzusetzen. Bitte stimmen Sie unter folgendem Link für das Projekt Landgang im Wettbewerb zur UN-Dekade.

https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken